top of page
Berlin Brandenburger Tor

Escort Berlin

Berlin, Berlin...

...die Stadt die niemals schläft? Überraschenderweise empfinde ich meine Nachtruhe in Deutschlands Hauptstadt meist als sehr erholsam. Ich mag Berlin - wenn auch womöglich aus anderen Gründen, als der Großteil der Escort-Community, der meist die Offenheit und sexuelle Freiheit lobt, die man hier in diversen Etablissements ausleben kann. Tatsächlich muss ich diesbezüglich meine vollkommene Jungfräulichkeit gestehen: Das Vergnügen eines ausgelassenen Abends im KitKat und Co. blieb mir bisher verwehrt. Stattdessen begeisterte mich Berlin mit Museen und Ausstellungen, edlen Restaurants und verspielten Cafés.

(Aber was nicht ist, kann ja noch werden, richtig?)

Berlin bei Nacht

Hotels

01

Hotel de Rome

Fünf Sterne in bester Lage:  Im Hotel de Rome treffen Geschichte und Moderne aufeinander. 

02

Hotel Adlon Kempinski 

Sich selbst als „Heimat des zeitlosen Luxus“ bezeichnend weiß das Hotel Adlon Kempinski ganz genau, was es zu bieten hat. Exklusive Zimmer, ein einladender

Spa-Bereich sowie exquisite Restaurants - was will man mehr?

03

Hotel Luc 

Das Hotel Luc befindet sich in unmittelbarer Nähe zum wunderschönen Gendarmenmarkt und überzeugt mit seiner Eleganz.

Restaurants

01

Wer Steaks liebt, ist im Grill Royal an der richtigen Adresse: Das Restaurant in der Friedrichstraße serviert feinstes Rindfleisch aus aller Welt. 

02

Der Name ist Programm - aber nicht nur. Das Restaurant Austernbank, welches der berühmten „Grand Central Oyster Bar“ in New York nachempfunden ist, serviert neben den Schalentieren auch Fleisch- sowie Fischspezialitäten und Meeresfrüchte.

03

Das Facil bezeichnet sich selbst als „erste kulinarische Oase Berlins“ und bietet seinen Gästen seit 2001 Kochkunst vom Feinsten in einer angenehmen Atmosphäre. 

Restaurant in Berlin

Sehenswürdigkeiten

bottom of page